Nachdem ich hier meine Hoffnung kundtat in der neuen Sonntagsserie des ZDFs “Kommissarin Lund” wiedermal eine Serie zu finden deren Ansehen sich lohnt, kann ich ruhigen Gewissens sagen:

“Ja so ist es.”

Kommissarin Lund gefällt durch die typische skandinavische Filmweise, sich für Figuren Zeit zu lassen, aber trotzdem nicht langweilig zu wirken. Sicherlich ist eine erste Folge (ja ich guck mit Verzögerung!) keine Garantie für gelungenes Fernsehen, aber die Machart, die mich irgendwie an eine Mischung zwischen Kommissar Beck (Jan Meyer erinnert mich von der Rolle her sehr an Gunvald Larsson) und Der Adler erinnert spricht mich sehr an.

Kaum zu glauben, aber das ZDF hat es seit langem geschafft, mich fast jeden Sonntag mit tollen Krimiserien zu überraschen. Ob “Inspector Barnaby” (ohne Sergeant Troy leider nicht mehr ganz so schön, aber trotzdem fein), Der Adler oder auch die ganz hervorragende britische Serie “Waking the Dead” – der Sonntag nach dem heute-Journal ist fast der einzige fest eingeplante Fernseh(aufnahme)termin.

Technorati-Tags:

______________
While writing this, Noyse listened to: Anne Clark – Sleeper In Metropolis (Marco R (from "Sleeper In Metropolis 3000 Mcd")

Related Posts with Thumbnails