Da sitzt man täglich 12 Stunden in Unterhosen und im Schweisse seines Angesichts vor dem Bildschirm, in der Hoffnung wahnsinnig sinnige Gedanken zu den wichtigsten Themen dieser Zeit zu ersinnen und es fällt einem nicht einmal auf, dass weltverkannteste Blog nicht wie gewünscht „Noyse.net Blog“ sondern „Nose.net Blog“ heisst. SO kann es ja nichts werden mit dem Pulitzerpreis. Allerdings grundlegende Änderungen nach der Namenskorrektur an der Einfallsquote lassen sich nun trotzdem nicht vermelden. Eventuell müsste ich mich mal neu booten…

Related Posts with Thumbnails