Error - no front end stylesheet defined.

Das Noyse.net Blog

blogoscoop

Hier schreibt das Noyse noch selbst…

flatbooster webhosting
8. November 2012 21:20

@the movies (6) Masks

Junge, Junge. Ziemlicher Tobak dieser Giallo aus Deutschland. Während Altmeister Dario Argento in den letzten Jahren auf der Suche nach der alten Form ist, kommt dieser Andreas Marschall vorbei und zeigt wie man das eigentlich tot gesagte Genre in die Neuzeit holt. Genregetreu ist die Story um Stella, die lange vergeblich versucht hat, sich erfolgreich bei einer Schauspielschule zu bewerben und überraschend an der „Matteusz Gdula“-Privatschule angenommen wird stellenweise recht wirr. Psychodelische Sequenzen, Drogenrausch, etwas nackte Haut und eine Prise deftiger Gore  gehören ebenso dazu wie der spitzenmässige Soundtrack. Aber man muss sich einlassen, denn auch die originären Giallos sind nicht gerade das was man leicht zugängig nennt. Ein schöner Genrebeitrag aus deutschen Landen – professionell dargeboten.

Trailer

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=-DEvDq1z-Y8]

8. November 2012 21:05

@the movies (5) Total Recall 2012

Krachbumm Gähn! Das beschreibt den Film ganz gut. Für mich das unnützeste Remake des Jahres. Dabei hat der Film eigentlich alles was Man(n) so braucht: Tolle Effekte, Action satt und tolle Frauen (und Männer). Trotzdem will der Funke nicht überspringen. Es ist irgendwie nur langweilig. Das hatte Paul Verhoeven dann doch einfach besser drauf. Fazit: Lieber das Original.

Trailer Original

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=oYaZhpyWaUI]

Trailer Remake

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=EV6aGBlR6ls]

8. November 2012 20:50

@the movies (4) ID:A

Ja diese Dänen. Die brauchen halt immer etwas um eine Geschichte zu erzählen. Knapp zwei Stunden geht dieser Thriller um eine Frau, die ohne Erinnerung irgendwo in Frankreich zu sich kommt. Der Film braucht skandinavientypisch etwas um in Fahrt zu kommen. Dabei schafft er es aber immer spannend zu bleiben. Man will halt wissen was eigentlich los ist. Und natürlich ist alles nicht ganz so wie es scheint. Für einen netten Videoabend bestens geeignet.

 

Trailer
|