Apparition – Dunkle Erscheinung

(OT The apparation USA 2012)

Regie: Todd Lincoln
Darsteller: Ashley Greene, Sebastian Stan, Tom Felton

The-Apparition-2012-Movie-Poster

Plot

Lydia, Patrick und Ben veranstalten an der Uni ein übernatürliches Experiment, bei dem herausgefunden werden soll, ob es tatsächlich parapsychologische Vorkommnisse gibt. Dabei kommt es zu Komplikationen. Als Ben mit seiner neuen Freundin Kelly in ihr neues Haus einziehen, bemerken sie, dass nichts mehr ist, wie es war. Ein Geist befindet sich bei ihnen, der sie von nun an unaufhörlich terrorisiert und sich weiter verbreitet. Die Situation verschlimmert sich dadurch, dass er sich anscheinend von ihrer Angst ernährt und diese ihn stärker macht. Ihre letzte Hoffnung ruht schliesslich auf Patrick, der allerdings nicht ganz unschuldig an der ganzen Misere ist.

Ein Gruselfilm mit lauter Teeniestars aus lauter Teenieblockbustern. Eigentlich ist der sogar gar nicht so schlecht, bestimmte unlogische Sachen kann man ja noch auf den Geist schieben. Gruselig ist der auch ab und zu, die Effekte sind passabel. Einziger grober Schnitzer: Das von einer 08/15 Butze mittels Laptop der komplette Strom auf einen Verstärker der eben in dieser Hütte steht umgeleitet werden wird, ist doch eher unwahrscheinlich.

Trailer
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=SkKvXJjMkIo]

Related Posts with Thumbnails